Montag, 11. Juni 2012

Badewannenvergnügen!

Hallo,

Heute zeige ich euch mal was ich in den letzten Tagen so gehäkelt habe. Ich liebe es ewig lang in der Wanne zu sitzen in einem schönen Schaumbad. Mit Piccolo und Pralinchen und natürlich einem spannenden Buch. Nur wo soll man das alles immer hinstellen ohne das was ins Badewasser fällt. Früher hatte ich da mal so ein Plastikteil, aber das fand ich nicht so schön. Und als Buchablage oder auch für Zeitschriften war das nicht geeignet, weil zu schmal. Hier kommt meine Lösung und die ist ganz simpel:
Ein Brett im Baumarkt auf die richtige Länge zuschneiden lassen.

Einen Bezug häkeln.


Den Bezug auf das Brett spannen und auf der Rückseite festbinden.


Fertig. Und jetzt auf den Badewannenrand legen. Hier hat alles was ich zum Baden brauche Platz. 



Fehlt nur noch das Wasser, aber weil ich erst gestern Abend um 23 Uhr fertig war mit dem Teil, habe ich das Baden selber verschoben. 

Liebe Grüsse
Lisa

Kommentare:

  1. What a great idea. Now if only I had a bath tub!
    xXx Helen

    AntwortenLöschen
  2. That is a awesome idea..i want to do that

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, aber wenn der Bezug nass ist, trocknet er schnell?

    Alles liebe, Jamy

    http://madewithlovebyjamy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jamy,

      das Brett mit dem Bezug liegt ja oben auf dem Wannenrand, da wird er eigentlich nicht nass. Ich lege da immer meine Bücher und Zeitschriften drauf ab und was ich sonst noch so brauche für ein langes Bad. Und wenn es wirklich mal ein bischen spritzt, das trocknet wieder bis zum nächsten Bad.

      Gruss
      Gisela
      Gisela

      Löschen
  4. Total schön!! Da würde ich auch gerne baden.
    Die Pralinchen nehme ich auch. ;o))
    GLG,
    Martina♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa,
    wunderschöne Häkelarbeiten!! Ich glaube, ich werde mal fix mit einem Wannenbrett anfangen :) Sieht wirklich klasse aus und lohnt sich für mich ;))
    Ganz herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen